MORGENANALYSE zum Dienstag, den 04.07.2023


Unser Dax hat dann wohl die letzten Tage etwas zu hart gefeiert und sich am Montag erstmal eine Runde aufs Ohr gehauen..

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16599, 16490, 16365, 16285, 16080, 15980, 15700, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100
Chartlage: positiv
Tendenz: oberhalb von 16000 aufw├Ąrts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 04.07.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Unser Dax hatte sich ├╝ber der16000 etabliert bekommen und damit Ziele bei 16100 / 16130, 16215 und 16300 / 16340 aktiviert. Das erste Ziel war schon abgearbeitet, die anderen beiden waren noch erreichbar, sofern sich unser Dax ├╝ber 16100 halten k├Ânne. 16130 / 16100 war als Support anzusehen der von oben kommend unseren Dax wieder hochdrehen kann. Tiefer w├Ąre sonst nur noch 16000 / 15990 als Support zu gebrauchen. So die Zusammenfassung von gestern.

Nachdem unser Dax am Morgen kurz an der 16215 anschnupperte, lies er diese dann aber knapp verfehlt stehen und begab sich in seinen R├╝cklauf auf den 16100er Support. Dort konnte unser Freund erstmal gut verteidigt werden bevor dann der fr├╝he Handelsschluss in Amerika die Kurse zum beinahe Stehen brachte. Auch zum Dienstag sollte man au├čer etwas Morgensport wohl besser nicht zu viel Bewegung erwarten, denn die Amerikaner befinden sich im Indepence Day.

Vielleicht ein kurzer freundlicher Start um 16150 gefolgt von einem kurzem Unterstechen des Montagstief bis 16050 k├Ânnte da schon als Tagesprogramm ausreichen und dann irgendwie wieder mittig zur├╝ck. Alles ├╝ber 16150 w├╝rde mich eher positiv ├╝berraschen Richtung 16215 und mehr und alles unter 16050 w├╝rde dann wohl auf 16000 und 15960 vorf├╝hlen lassen. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MB4MR2 KO 14790 sowie der GZ20PU KO 13185 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der GX7CQE KO 16930 sowie der JQ8923 KO 18960.

Fazit: Zum Dienstag pr├Ąsentierte unser Dax nach dem Anschnuppern der 16215 erstmal einen R├╝cklauf auf den Support bei 16130 / 16100. Da die Amerikaner zum Dienstag im Feiertag sind, w├╝rde ich nicht zu viel erwarten und eher eine Range zwischen 16150 und 16050 anpeilen. Alles dar├╝ber w├╝rde mich positiv ├╝berraschen Richtung 16215 und h├Âher. Alles unter 16050 w├╝rde dann schon sehr nach 16000 und dem Gapclose bei 15960 riechen.

Dax Analyse 04.07.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.