MORGENANALYSE zum Dienstag, den 18.10.2022


Zum Wochenauftakt hat unser Dax seinen Kopf gut aus dem Sand gezogen bekommen und gleich mal einen ordentlichen Sprung hingelegt.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830, 11430
Chartlage: negativ
Tendenz: ├╝ber 12300 / 12270 aufw├Ąrts, darunter abw├Ąrts
Grundstimmung: negativ, aber sp├╝rbares Aufbegehren

Dax Analyse 18.10.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Am Freitag konnte unser Dax weitere Ziele seiner Erholung bei 12600 und 12665 abarbeiten und lies sich im Anschluss auf die Unterst├╝tzung bei 12370 fallen. Da er von 12370 wieder aufdrehen k├Ânnen sollte, hatte er zum Montag gar nicht so schlechte Karten nochmal die 12600 und die ausstehenden Ziele oben anzugreifen. Im Zweifel h├Ątte er sogar nochmal bei 12300 / 12270 Schwung holen d├╝rfen. Denn erst darunter w├Ąren weitere Erholungschancen eher verbaut worden. So die Zusammenfassung der gestrigen Analyse.

Und unser Dax drehte sich von 12370 wieder auf, erreichte 12600 und 12665 und lie├č sich f├╝r den Dienstag nun die 12830 noch offen. ich muss gestehen so viel Respekt wie vor dem Dienstag hatte ich schon lange nicht mehr vor einem Tag hier. Das ist eine richtig spannende Situation nun. Zum einen wurden wirklich viele gehebelte Marktteilnehmer letzte Woche Donnerstag mit dem scharfen Anstieg ├╝berrascht und nun mit dem offen gelassenen Aufw├Ąrtsgap so unter Druck gebracht, dass weitere Anstiege zum Dienstag durchaus erste Short-Squeeze zulassen w├╝rden. 12830 und 12940 w├Ąren f├╝r mich die wichtigsten Punkte, wenn unser Dax hier oben weiter am Ball bleibt und sich ├╝ber dem Montag noch rausdr├╝ckt.

Doch auf der anderen Seite kann man hier auch eines festhalten. Einen positiven Wochenauftakt haben wir nun auch gef├╝hlt schon wieder zehn Wochen hintereinander gesehen und so oft, klappte der Dienstag dann die Euphorie direkt wieder nach unten zusammen?! Ich denke da prallen nun zwei sch├Âne Wegrouten aufeinander, was durchaus f├╝r hitzige Stimmung sorgen kann. Sollte unser Dax aber dynamisch unter 12600 abtauchen, w├╝rde mich das schon mal vorsichtig stimmen, da es leicht auch weitere R├╝ckg├Ąnge bis 12450 und auch 12300 / 12270 beg├╝nstigen k├Ânnte. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11280 sowie der MA3AQZ KO: 12470 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 15930 sowie der GK0VHV KO: 14910.

Fazit: Unser Dax hat zum Montag die Schw├Ąche vom Freitag erstmal ausgekontert bekommen und damit keinen schlechten Eindruck hinterlassen. Allerdings prallen nun zwei Welten aufeinander. Das aktuelle aufbegehren mit der zunehmend sichtbare Erholung und der Abw├Ąrtstrend der noch immer ├╝ber den Markt wacht. Zu oft sahen wir die letzten Wochen wie unser Dax Dienstag wieder abrauchte, daher w├Ąre ich bei R├╝ckf├Ąllen unter 12600 Vorsichtig. Schnell stehen da dann auch wieder 12450 oder gar 12300 / 12270 auf dem Zeiger. Solange er aber dar├╝ber bleibt, w├Ąre das f├╝r mich aber auch kein Short-Markt sondern eher eine Chance zu den weiteren Zielen oben bei 12830 und 12940 zu kommen. Positionen w├╝rde ich mir aber Long wie Short eng absichern, so wankelm├╝tig wie der Markt noch ist.

Dax Analyse 18.10.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.