MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 02.06.2022


Zum Mittwoch und auch Monatsauftakt Juni hat unser Dax ordentlich gescheut. Nicht nur auf der Oberseite. Auch auf der Unterseite wurden die Tiefs dann doch ein paar Mal zu oft wieder einfach so hochgezogen. Er scheint sich selbst noch nicht so ganz mit sich im Reinen zu sein.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830
Chartlage: positiv
Tendenz: unter 14500 R├╝cklaufrisiko Richtung 14000, ├╝ber 14500 aufw├Ąrts
Grundstimmung: leicht positiv

Dax Analyse 02.06.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Zum Dienstag hatte unser Dax wieder etwas ├ťberkauftheit abbauen k├Ânnen, aber auch schon eine erste Option f├╝r neue St├Ąrke an das Zwischenziel bei 14360 platziert. Sollte er aus dem dort gestellten Doppelboden so viel Kraft tanken k├Ânnen, dass er sich wieder ├╝ber 14500 bef├Ârdert bekommt, waren durchaus 14585 / 14600 und die h├Âheren Ziele wieder m├Âglich gewesen. Sollte as aber nicht gelingen und er zum Monatsauftakt im Juni nur unter die Vortagestiefs bei 14360 drunter segeln, sollten sich 14300 / 14270 und 14200 / 14180 als Anschlussziele ├Âffnen. So die Zusammenfassung der gestrigen Analyse.

Gesehen haben wir dann schon, dass er versucht hat oben rauszukommen. Geklappt hat das aber nicht. Richtig hart verteidigte die 14500 ihr Revier und stie├č unseren Dax in die Verl├Ąngerung der Korrektur-Bewegung. Die setzte dann auch ein neues Tief unter 14360, erreichte aber noch nicht die 14270 und damit auch noch nicht die 14200 / 14180. Sollte unser Dax also zum Donnerstag nun weitere Tiefs nachliefern, w├Ąren beide Zonen durchaus noch attraktive Anlaufstationen. Kann 14200 / 14180 dabei nicht Stand halten, w├Ąren selbst Durchsch├╝sse auf 14100 und 14000 machbar, da unser Dax ja auch nicht das erste Mal so von der 14600 weggeschossen wird.

Aber die Tatsache, dass das neue Tief da nur so lieblos und heimlich am Mittwoch drunter gestellt und direkt erstmal hochgekauft wurde, zeigt mir dass hier auch noch gut K├Ąufer vor dem Schreibtisch sitzen, die durchaus noch motiviert sind zu kaufen. Mir w├Ąre nur eben wichtig, dass die auch mal nach oben ein Signal gesetzt bekommen und daf├╝r m├╝ssten sie die 14480 / 14500 nach oben rausgenommen bekommen. Gelingt das, sind dann auch 14585 / 14600 und mehr m├Âglich. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MA3AQZ KO: 12330 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 16160 sowie der GK0VHV KO: 15090.

Fazit: Zum Mittwoch scheute unser Dax gut auf der Oberseite, zeigte sich aber unten raus auch nicht wirklich viel motivierter, sodass die Abw├Ąrtsbewegung durchaus schon etwas abfederte. Solange er uns aber die 14500 / 14480 nach oben rausnimmt, w├╝rde ich dem R├╝cklauf auch durchaus noch Platz einr├Ąumen. Sollten da noch weitere Tiefs unter dem Mittwoch folgen, sind 14270 und 14200 / 14180 schon recht passende Anlaufstationen. Halten beide nicht, w├╝rde sich dann sogar auch Raum bis 14100 und 14000 ├Âffnen. Um das zu verhindern m├╝sste er also die kleine Korrekturbewegung erw├╝rgen und ├╝ber 14500 wieder neue Signale liefern, die dann 14585 / 14600 und alle dar├╝ber liegenden Ziele einleiten w├╝rden.

Dax Analyse 02.06.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.