MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 13.10.2022


Unser Dax hat nun offenbar nicht nur die Rakete ins schwarze Loch geschickt, sondern seine Vola gleich noch mit dazu.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830, 11430
Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts, unter 12100 abwärts, ĂĽber 12300 aufwärts
Grundstimmung: negativ, aber spĂĽrbares Aufbegehren

Dax Analyse 13.10.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder tĂĽrkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Zum Dienstag verklemmte sich unser zwischen 12100 und 12270 und ließ damit auch zwei schöne Orientierungspunkte stehen. Sollte er die 12270 / 12300 nämlich überwunden bekommen, dürfte die begonnene Erholung aus der Vorwoche durchaus nochmal an Fahrt gewinnen und wenn auch erstmal nur bis 12450. Sollte er dem aber nicht nachkommen und sich auch unter 12100 dann recht schwach präsentieren, wäre der weitere Weg der Abwärtsstrecke hin zur 11400 / 11200 offen gewesen. Zwischenziele blieben weiter 12050 und 11830 / 11800. So die Zusammenfassung der gestiegen Analyse.

Doch genau diese Verklemmung, oder auch Verkeilung zwischen 12270 / 12300 und 12100 beschäftigte ihn nun am Mittwoch einfach weiter, sodass wir keinerlei neue Signale bekamen. Damit gilt auch weiter über 12270 / 12300 hoch zur 12400, 12450 und bis in die 126XX Zone und bei Bruch der 12100 runter bis 12050, 11830 / 11800 und tiefer. Aber Obacht, wenn sich unser Dax so verrammelt, bricht der meist auch so kompliziert wie nur möglich. Also oft auch mit mehreren Fehlausbrüchen, bevor der von so einer Trauma-Zone dann wieder wegkommt. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11280 sowie der MA3AQZ KO: 12470 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 15930 sowie der GK0VHV KO: 14910.

Fazit: Am Mittwoch verkeilte sich unser Dax noch weiter in den Marken die schon den Dienstag begrenzten. Oben die 12270 / 12300 und unten 12100 geben damit weiter den Ton und damit auch die Signallage an. Kann unser Dax sich darunter etablieren, sind wieder 12050, 11830 / 11800 und tieferes möglich. Steigt er aber über die 12270 / 12300 hinaus, eröffnet er sich nochmal Chancen auf 12400 und 12450 als auch die Bereiche oberhalb der 12600. Aufpassen sollte man nur, dass man ihm nicht zu früh auf den Leim geht, denn solche Blockaden wie hier aktuell löst unser Dax in der Regel ziemlich schmutzig und erst nach mehreren Fehlsignalen aus.

Dax Analyse 13.10.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder tĂĽrkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.