MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 19.05.2022


Unser Dax hat wohl eindeutig einen zu fetten Fisch an der Angel gehabt, sodass er direkt gleich mitsamt dem ganzen Kahn zum Mittwoch abgesoffen ist.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830
Chartlage: neutral
Tendenz: ├╝ber 14000 aufw├Ąrts
Grundstimmung: abwartend

Dax Analyse 19.05.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Zum Dienstag konnte sich unser Dax ├╝ber den Abw├Ąrtstrend seit Allzeithoch dr├╝cken. Nun sollte wichtig werden, wie er mit dem letzten kleinen markanten Zwischenhoch im Tageschart nun umgeht. Gerade so der Bereich um 14350 / 14360 w├Ąre durchaus eine attraktive Anlaufstation auf der Oberseite gewesen. Unterhalb festigte sich die 14160 / 14100 als Unterst├╝tzung. Sollte er unter 14100 fallen, waren wieder 14010 / 14000 und darunter 13800 und tieferes einzuplanen. Aber so ruhig wie er sich momentan verhielt hatte ich eher noch ein paar Ziele auf der Oberseite im Sinn. So das gestrige Fazit.

Und unser Dax legte es nun nicht einmal auf das letzte Verlaufshoch an und zerballerte sich nun direkt schon aus dem Trendbruch heraus wieder die Arbeit der letzten Tage. Dabei schloss er sogar sehr deutlich auch unter dem Vortag und stellt damit nun schon den vierten gescheiterten Ausbruchsversuch an die Abw├Ąrtstrendkante. Spielt er das Spiel das er nun die letzten Wochen immer wieder spielte, m├╝sste er ja folglich nun wieder bis auf ein neues Tief unter 13350 durchgereicht werden. Zun├Ąchst vielleicht erstmal der Gapclose an 13725, dann 13600, dann die alte 13500 wieder und dann geht der Rest wohl von alleine.

So richtig w├╝rde das aber in meinen Augen nicht in das Gesamtbild passen. So ein kleines Abstauben des 13725iger Gaps da in Unterst├╝tzung mit 13700 w├Ąre zwar schon noch nett, aber im Grunde w├╝rde bald besser passen, wenn er zum Donnerstag erstmal wieder in die Erholung geht. Ich w├╝rde deswegen nicht pauschal dann long gegen die fallende Bewegung handeln, aber sollte der sch├Âne gr├╝ne Stundenkerzen spucken, sollte man sich einer Erholung wohl besser auch nicht verwehren. Als Ziele nach oben w├Ąren dann eigentlich auch nur 14100 und 14250 zu benennen. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MA3AQZ KO: 12330 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 16160 sowie der GK0VHV KO: 15090.

Fazit: Unser Dax hat seinen Kahn am Mittwoch ordentlich versenkt. Wie auch schon Anfang Mai, direkt nach Tagesschluss au├čerhalb des Abw├Ąrtstrends, zack, mega lange rote Kerze bis runter auf 13865. Sogar fast mit Punktlandung. Doch so richtig passt der erneute Abverkauf im Dax gar nicht ins Muster, da es dann einer zu viel w├Ąre. Sollte der also zum Donnerstag nun beginnen gr├╝ne Stunden-Kerzen zu spucken, sollte man sich einer Erholung besser nicht verwehren. Als Ziele k├Ânnen allerdings erstmal nur 14100 und 14250 herhalten. Sollte er vorab noch 13725 abarbeiten, w├╝rde der Bereich um 13800 aber auch als Erholungsstation dazu kommen. Arbeitet unser Dax allerdings wie Anfang Mai einfach nur wieder vom Fehlausbruch am Abw├Ąrtstrend mit mega schwachem Auftritt in die Tiefe d├╝rften wieder 13725 / 13700, 13600 und die 13500 folgen, bis dann sp├Ąter auch ein neues Tief unter der 13350 eingefordert werden d├╝rfte.

Dax Analyse 19.05.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.