MORGENANALYSE zum Freitag, den 07.08.2020


Unser Dax dreht weiter seine Runden im Karussell. Immer wieder vorbei an den alt bekannten, mal an der 12530 winken, bei der 12610 und auch die 12740 darf nicht vergessen werden ­čÖé

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: neutral
Tendenz: Seitw├Ąrts
Grundstimmung: Dax gut bereinigt aber noch ohne klare Linie

Dax Analyse 07.08.2020
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Unser Dax sollte sich zum Donnerstag nun mal wieder den unteren Bereich seines Kreisels anschauen. Unter 12610 waren da 12560 oder besser vielleicht sogar noch 12530 / 12490 denkbar. Dort sollte man seeeeehr genau auf Umkehrsignale achten. Schl├Ągt unser Dax von dort unten an, w├╝rde der Markt n├Ąmlich ein kleines Korrekturende unterstellen und eine 2. Aufw├Ąrtsbewegung wie am Montag antraden und die k├Ânnte dann geradewegs hoch bis 12740 durchschie├čen. Schafft er das, h├Ątte er oben dann auch die n├Ąchsten Ziele bei 12830, 12870 und 12900 kassieren k├Ânnen. Das galt auch, wenn er schon direkt zum Start oben raus jagt. So das gestrige Fazit.

Was kam, direkt hoch, ran an die 12740, deutlicher ├ťberschuss bis 12800, keine 12830 geschafft, voll eins in die N├╝sse bekommen, runter auf 12530 und dort? Ja dort h├Ątte dann einen neuer Antriebsstrang starten k├Ânnen, dynamisch hoch in Anlehnung an letzten Montag. Doch das DIng verk├╝mmerte wieder v├Âllig im Bereich um 12660. Mal so ganz f├╝r sich betrachtet hat unser Dax damit ganz sch├Ân viele bullishe Chancen zum Donnerstag versemmelt, weshalb ich ihn eigentlich sogar eher nach unten anz├Ąhlen w├╝rde. Sollte er als den Vormittag wieder nur umher hampeln ohne auch nur ansatzweise die positive Marktstimmung der Amerikaner aufzugreifen, d├╝rfte man ihn hinten raus zum Abend dann abstrafen und nochmal Richtung 12540 dr├╝cken.

Das einzige was halt absolut nicht ins Bild passt, sind die Jungs aus ├ťbersee die da ihre Indices von einem Hoch zum anderen jagen. Lassen die sich nun zum Freitag wieder mal nicht davon abbringen von einem neuen Hoch zum n├Ąchsten zu springen, wird unser Dax wohl auch mal wieder ein St├╝ck h├Âher gucken m├╝ssen. Dabei k├Ânnte er oberhalb von 12700 dann bereits anfangen loszutreiben, was sich ├╝ber 12740 best├Ątigen w├╝rde. Erreichbar w├Ąren dann erneut 12800 / 12830 sowie die 12870 und 12900.

Fazit: Nach den verpatzten Vorlagen von Donnerstag und dem erneut langen Docht im Tageschart, w├╝rde ich unseren Dax aus technischer Sicht eher nach unten anz├Ąhlen. Was dazu allerdings ├╝berhaupt nicht passt, ist die wahninns Performance auf den amerikanischen Indices. Die schieben sich durch den Tag als g├Ąbe es kein Morgen mehr. Bisher konnte sich unser Dax dem gut verweigern. Sollte er nun aber zum Nachahmungst├Ąter werden, k├Ânnte er leicht ├╝ber 12700 zur 12740 eilen und dann schon 12800 / 12830 in Angriff nehmen. Schafft er das, schafft er auch 12870 / 12900. Unterhalb m├╝sste unser Dax nur den Ball flach halten. Gelingt ihm einfach ein Seitw├Ąrtsgeschwinge bis in den fr├╝hen Nachmittag h├Ątte er ganz gut Karten dann ins Wochenende hinein noch etwas abw├Ąrts zu trudeln. Erreichbar w├Ąren dabei dann 12540.

Dax Analyse 07.08.2020
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.