MORGENANALYSE zum Freitag, den 08.01.2021


Weiter, weiter, weiter scheint wohl das aktuelle Motto hier von allem zu sein ­čśÇ Schon sehr beeindruckend wie sich alles reckt und streckt.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 14850, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750
Chartlage: positv
Tendenz: ├╝ber 14000 klar weiter aufw├Ąrts, unter 13950 Pullback-Risiko
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 08.01.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Unser Dax hatte nun am Mittwoch volle Linie auf der Oberseite ├╝berzeugen k├Ânnen. Abschlie├čen sollte man die Jahreser├Âffnungswoche dabei aber noch nicht. Es sollte nicht ungew├Âhnlich sein, wenn wir nun nochmal ein paar der bekannten Wochenmarken zum Donnerstag sehen. Er sollte daf├╝r im Grunde nur unter 13850 rausarbeiten, das war Bedingung f├╝r alles weitere unten. Aufpassen sollte man aber, wenn der Kerl nachhaltig ├╝ber die 13900 macht (H1-Schluss dar├╝ber mindestens). Bedingt durch die vielen noch offenen Shorts vom Mittwoch, sollte der auch leicht da oben die Leute auspeitschen k├Ânnen. Recht leicht w├Ąren dann auch 13960, 14000, 14100 oder sogar auch 14270 dann erreichbar. So das gestrige Fazit. Joar mit unter 13850 war nichts, daf├╝r ├╝ber 13900 und somit auch recht fr├╝h schon klar wohin der Hase laufen sollte. 13960 und 14000 wurden bereits abgearbeitet. Der Rest ist noch offen.

Da sich unser Dax am Anfang zum Donnerstag noch recht volatil zeigte und dann zunehmend Tempo rausnahm, bildete sich sogar ein steigendes Dreieck aus. Wird das nun nach oben verlassen, kann unser Dax durchaus schon 14100 und mehr erreichen. Insbesondere 14270 und 14440 w├Ąren als Folgeziele dann auszumachen. Sollte er aber unter 13950 rausstarten, w├╝rde er das steigende Dreieck erstmal nach unten verlassen. In dem Falle w├Ąren dann R├╝ckl├Ąufe auf 13860 oder 13800 ├╝blich. Von dort k├Ânnte sich dann unser Dax bereits wieder stabilisieren und versuchen auf 14000 zur├╝ckzueilen. Unter 13800 w├╝rde sich der Chart dann etwas eintr├╝ben und wieder Chancen auf 13730, 13620 und 13530 ├Âffnen, aber soweit muss es dann auch erstmal kommen. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken der GF6R6J KO: 13025 und der GF68EA KO:12470 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der GD4BCC KO:14045 oder der GD5BCP KO: 14515.

Fazit: Auch der Freitag startet nun wieder mit recht klarer Ausgangslage in den Tag. Hinterlassen hat uns der Donnerstag ein steigendes Dreieck. L├Âst das nun nach oben auf, sollte sich der Dax ├╝ber 13400 halten k├Ânnen und die n├Ąchsten Ziele bei 14100 und 14270 abarbeiten. Bricht er das steigende Dreieck bei 13950 aber nach unten auf, ├Âffnen sich Chancen zur 13860 und 13800, von dort sollte dann bereits wieder mit deutlicheren Aufw├Ąrtsbem├╝hungen gerechnet werden. Erst unter 13800 wird der Chart kritischer mit Risiko auf 13730, 13620 und tieferen Kursen.

Dax Analyse 08.01.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.