MORGENANALYSE zum Freitag, den 08.10.2021


Unser Dax hat zum Donnerstag nun den halben noch geplanten Tag ausgelassen und startet damit mit einer sehr interessanten Ausgangslage in den Freitag, bei der er einiges aus dem Hut zaubern kann.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: negativ
Tendenz: unter 15270 erneutes Abdrehen m├Âglich, dar├╝ber Erholungsspielraum
Grundstimmung: negativ

Dax Analyse 08.10.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Unser Dax sollte langsam oben auch mal was liefern m├╝ssen zum Donnerstag, bisher hat er n├Ąmlich noch keine positive Vorlage diese Woche verwandelt bekommen. Sollte er also ├╝ber 15080 / 15110 hinwegsteigen, w├Ąren durchaus 15175 und auch 15245 / 15280 erreichbar gewesen. Wenn er es aber nur wieder vermasselt, hatte ich ihn dann nochmal hin zur 14920 / 14865 pendeln sehen. Dabei erwartete ich durchaus ein eher seitw├Ąrts orientiertes Bild zum Donnerstag. So das gestrige Fazit. Und zum ersten Mal diese Woche hielt unser Dax auch mal Wort und nutzte die Ausgangslage um sich ├╝ber 15110 / 15080 zu schieben. Die Ziele bei 15175 und 15245 / 15280 wurden beide erreicht.

Nur das typische Pendeln blieb zum Donnerstag aus. Schon wirklich ungew├Âhnlich ruhig pr├Ąsentierte sich unser Kumpel ganzt├Ągig und holte einfach nur die oberen Ziele ab. Sollte ihm das nun schon gereicht haben, k├Ânnte ich mir vorstellen, dass er sich zum Freitag nun mit dem Schwung aus dem Abend nochmal zur 15110 legt. Die kann an sich dann erstmal ganz gut nach oben verteidigen. Bricht sie aber, d├╝rfte das Gap bei 15069 geschlossen werden und dann wird er wohl auch gar nicht mehr viel machen m├╝ssen und einfach seinen Wochenschluss ├╝ber oder unter die 200-Tagelinie zu pressen versuchen und dabei einfach um diese herum oszillieren.

Zeigt er sich aber so gar nicht bereit nach unten Punkte abzugeben und arbeitet von Beginn an nur nach oben von der 15230 weg, w├╝rde ich ihn dann durchaus auch schon bis zur 15320 laufen sehen und dar├╝ber w├╝rde mich zum Freitag auch eine 15400 / 15435 ├╝berraschen. Damit d├╝rfte der Start eigentlich schon auch entscheidend werden f├╝r den Freitag. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken der MA5R6W KO: 14240 und der GH30RH KO: 14635 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 16565 und der JN6ZJB KO: 15845.

Fazit: Unser Dax hat zum Freitag nun eine recht interessante Ausgangslage vorbereitet die eine spannende Wochenschluss-Kurs-Bildung verspricht. ­čÖé Arbeit er den Schwung vom Abend noch weiter aus, k├Ânnte er sich n├Ąmlich durchaus nochmal bis zur 15110 runterlegen und nach ausgiebigem Geschubse dort, dann sp├Ąter auch noch das Gap bei 15069 schlie├čen um sich wieder der 200-Tagelinie anzun├Ąhern. Auf der anderen Seite ist auch Raum f├╝r kleine Squeeze-Formationen oben raus gegeben. Sollte er also von Beginn an nur von 15230 nach oben strahlen, d├╝rften oberhalb von 15250 dann auch 15320 folgen und wenn er sich richtig M├╝he gibt auch 15400 / 15435. Damit wird der Bereich um 15200 / 15230 ziemlich entscheidend.

Dax Analyse 08.10.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.