MORGENANALYSE zum Freitag, den 17.02.2023


Die SKS kommt zwar langsam an Belastungsgrenzen, steht aber noch immer als Option im Raum. Wenn auch etwas schief und wacklig nun.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16285, 16080, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500
Chartlage: positiv
Tendenz: ├╝ber 15550 weiter aufw├Ąrts, unter 15400 abw├Ąrts
Grundstimmung: neutral

Dax Analyse 17.02.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Von 15490 wollte unser Dax die SKS noch nicht anspielen und hatte sich zum Mittwoch noch auf das Niveau der linken Schulter hochgeschoben. Nun sollte wichtig werden, ob er im Bereich um 15630 / 15550 rote Stundenkerzen spucken kann um die Strecke zur Nackenlinie ├╝ber 15490, 15410 und 15365 einzuleiten. Oder aber ob er die SKS gar nicht erst bedienen w├╝rde und einfach nur in die Trendfolge geht. Sollte er dann durch 15630 stiegen, w├Ąren Chancen auf 15750, 15800 und 15909 gegeben gewesen. So die Zusammenfassung von gestern.

Doch durch die 15630 schaffte es unser Dax dann nicht hindurch und warf aus dem Bereich eine rote Stundenkerze, die im Tagesverlauf nicht mehr ├╝berboten wurde. Will er also nun am Freitag fortsetzen was er am Donnerstag angefangen hat, m├╝sste er nun einfach weiter unter 15490 absinken, durch die 15410 und 15365 dann weiter hin zur Nackenlinie.

Doch zu sicher sollte man sich besser noch nicht sein, denn am einfachsten f├╝r unseren Dax w├Ąre es wohl, wenn er oben das Hoch bei 15630 rausnimmt und in Trendfortsetzung dann einsteigt. Dann k├Ânnte er mit den ganzen Shorts vor der Nase auch ziemlich einfach zur 15750 / 15800 oder sogar schon bis zur 15910 durchsteigen. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11540 sowie der GZ20PU KO 12890 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 15740 sowie der GX7CQE KO 16940.

Fazit: Unser Dax hat zum Donerstag die SKS in die Belastungsgrenze getreten. Noch w├Ąre es aber weiterhin eine Option, f├╝r die er eigentlich nur weiter unter 15490 dann ├╝ber 15410 und 15365 zur 15300 / 15270 tauchen muss. Daher w├Ąre f├╝r mich alles unter 15490 eher abw├Ąrts gerichtet am Freitag. Macht der sich aber gut und streckt sich erneut ├╝ber 15630, so w├╝rde ich Short-Ideen erstmal verwerfen und versuchen noch bis 15750 / 15800 und auch 15910 meine Punkte zu holen.

Dax Analyse 17.02.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.