MORGENANALYSE zum Freitag, den 27.01.2023


Auch zum Donnerstag drehte unser Dax wieder nur Kreise, dass man es schon kaum noch mit anschauen kann.

Guten Morgen ūüôā
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f√ľr heute und die n√§chsten Tage sind meiner Meinung nach: 16285, 16080, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500
Chartlage: positiv
Tendenz: unter 15025 abw√§rts, √ľber 15150 aufw√§rts
Grundstimmung: neutral

Dax Analyse 27.01.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t√ľrkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Am Mittwoch probierten wir uns an einem Ausbruch unter 15025. Das gelang jedoch nicht nachhaltig. Als Folge sollte er nun wenigstens einen Ausbruch oben probieren. Sollte er dort auch nur einen Fehlausbruch machen, sicherlich im Bereich zwischen 15180 und 15220. W√ľrde er h√∂her gehen, w√§re ein Anlaufen von 15270 / 15280 und dar√ľber dann auch 15350 denkbar gewesen. Mit Fehlausbruch bei 15180 / 15220 oder von Beginn an deutlicher Schw√§che, sollte er sicher wieder auf 15040 / 15025 probieren zu stabilisieren. Alles darunter w√ľrde sonst nochmal auf 14940 und einen erneuten Versuch unten raus hindeuten. So die Zusammenfassung von gestern.

Und unser Dax stellte nach dem Fehlausbruch unten nun auch den Fehlausbruch oben an die 15180 / 15220 von der er sich direkt am Morgen abstie√ü. Zwar erreichte er unten nicht ganz die 15040, sondern drehte sich schon auf 15065 wieder hoch. Dabei kam er aber so deutlich wieder hoch, dass man es gar nicht so recht als Fehlausbruch durchgehen lassen kann und er sich schon ein Fenster oben ge√∂ffnet hat um Freitag mal etwas frische Luft zu schnuppern. Voraussetzung w√§re aber, dass er seine Morgen√ľbelkeit mal ablegt und nicht wieder bis Mittag in die Tiefe flattert. Gelingt es ihm mal sich am Morgen zu halten, k√∂nnte er zum Abend hin durchaus auch schon mal ein neues Jahreshoch in Angriff nehmen.

Segelt der uns aber wieder nur von Beginn an runter, wird er wohl eine weitere Runde in seiner Range drehen. Dabei bleiben weiter 15040 / 15025 und 14950 / 14940 wichtige Randsteine. Ich m√∂chte hiermit auch nochmal an das Seminar vom 25.-26. Februar in Magdeburg erinnern. Wer Interesse hat, sollte sich zeitnah mal mit mir in Verbindung setzen. Die Scheine bleiben gleich. F√ľr Aufw√§rtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11444 sowie der GZ20PU KO 12805 und f√ľr Abw√§rtsstrecken der CU9QRK KO: 15800.

Fazit: Zum Donnerstag patzte unser Dax zwar im direkten Ausbruch auf der Oberseite, konnte sich zum Abend aber √ľber die Hochs der letzten Tage schieben. Das √∂ffnet ihm ein Fenster sich am Freitag ober rauszuschieben. Ist nun allerdings nicht das erste Fenster der letzten Tage, daher z√§hlen nur Tatsachen und keine Optionen. Er muss die 15180 / 15220 √ľberwinden, dann macht er den Weg zur 15270 / 15280 frei und dar√ľber entsteht Platz bis 15350. F√§llt er wieder nur zur√ľck, bleibt 15040 / 15025 Support, darunter 14950 / 14940. Weiterhin bekommen wir erst darunter best√§tigte Umkehrsignale.

Dax Analyse 27.01.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t√ľrkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem√§√ü ¬ß85 WpHG wegen m√∂glicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl√§rt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw√§hnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers√∂nliche Meinung des Autors wieder. Dieser √ľbernimmt f√ľr die Richtigkeit und Vollst√§ndigkeit keine Verantwortung und schlie√üt jegliche Regressanspr√ľche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl√§uterung charttechnischer Analyseans√§tze.