MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.01.2023


Kaum sind die Amerikaner wieder mit vom Parkett geht unser Dax hier gleich wieder in die Vollen und arbeitete die mir wichtige Zone um 15270 / 15280 nun ab.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16285, 16080, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500
Chartlage: positiv
Tendenz: unter 14950 abw├Ąrts, dar├╝ber aufw├Ąrts
Grundstimmung: neutral

Dax Analyse 18.01.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Die Analyse vom Vortag behielt aufgrund unver├Ąnderter Lage noch G├╝ltigkeit. Die n├Ąchsten Ziele oben waren dabei direkt erreichbar. Insbesondere 15250 / 15280 fand ich sehr reizvoll, auch f├╝r eine deutlichere Gegenbewegung. Sollte die aber auch nur durchrannt werden sind 15350 und 15420 die n├Ąchsten Stationen gewesen. Trigger-Punkt blieb weiter erstmal 15050, aber schon ein Unterbieten von 15085 w├╝rde erste Achtungsignale f├╝r m├Âgliche Umkehrabsichten zur 14950 hin aufzeigen. So die Zusammenfassung von gestern.

Unter der 15085 kam unser Dax zun├Ąchst nicht raus und aktivierte sich dann gen├╝gend Mut um schon unsere 15250 / 15280 zu erreichen. Die Reaktion war dort auch wie erwartet gut, schaffte es aber nicht zur├╝ck unter das Ausbruchsniveau bei 15170 / 15150. Will er sich hier nun das Genick aber brechen, m├╝sste er eben genau diesen R├╝cklaufbereich nach unten zerbrechen um sich wieder 15085 / 15050 und tieferes zur Brust zu nehmen. Gute Chancen h├Ątte er daf├╝r nun schon, allerdings ist der Trend noch immer recht gefestigt und k├Ânnte ein erfolgreiches Umkehrsignal gut durch immer wieder einsetzende Gegenbewegungen auch noch etwas verz├Âgern.

Sollte unser Dax aber nun einfach nur auf der 15170 / 15150 verharren und aufdrehen, w├Ąre er noch kein Gef├Ąhrder. Gelingt es ihm dann wieder die 15200 deutlich zu ├╝berbieten kann der locker im Sinne der Trendfortsetzung auf 15270 / 15280 vorarbeiten und dar├╝ber dann die n├Ąchsten Ziele bei 15350 und 15420 angehen. Um also unten was zu zaubern m├╝sste er zumindest erstmal wieder klar unter 15150 drunter. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11444 sowie der GZ20PU KO 12805 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 15800.

Fazit: Zum Dienstag konnte unser Dax nun die Zone bei 15270 / 15280 abarbeiten. Das ist an sich ein sch├Âner Umkehrbereich, aber daf├╝r muss unser Dax noch ein paar Steps erledigen. Der wichtigste w├Ąre den Pullback auf das Ausbruchs-Niveau bei 15170 / 15150 nun zu versauen und durch zu tauchen zur├╝ck zur 15085 / 15050. Kommt unser Dax da drunter, k├Ânnte sich dann ├╝bergeordnet ein erstes Umkehrsignal ausbilden. Sollte er aber einfach nur vom Pullback-Niveau bei 15170 / 15150 hochdrehen und sich ├╝ber 15200 zur├╝ck arbeiten, w├╝rde er sich wieder 15270 / 15280 als Ziel ranholen und dar├╝ber 15350 und 15420 anpeilen.

Dax Analyse 18.01.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.