MORGENANALYSE zum Montag, den 02.08.2021


Neuer Monat, neues Spiel. Unser Dax startet mit offenen Karte in den neuen Monat, von neuen Signalen fehlt aber weiter jede Spur.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: unterhalb von 15670 negativ
Tendenz: abw├Ąrts, oberhalb von 15670 aufw├Ąrts
Grundstimmung: ruhiges Rangeverhalten

Dax Analyse 02.08.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Unser Dax sollte zum Freitag nun die Monatskerze formen. Da der Monat bei 15600 er├Âffnete hatte unser Dax nicht nur unheimlich viel geleistet (oben 200p, unten 600p) sondern k├Ânnte sogar durchaus die erste rote Monatskerze seit gut einem halben Jahr platzieren. Da er zum Donnerstag mit seinem Programm noch nicht ganz fertig geworden ist, k├Ânnte ich mir durchaus vorstellen, dass er noch eine 15550 und 15510 probiert und sich vielleicht dort auch einfach stabilisiert. Um richtig tief zu kommen, m├╝sste er auch weiterhin unten die 15510 / 15460 rausbrechen oder um oben was zu zeigen die 15670 / 15700. So das gestrige Fazit. Er machte sein Donnerstagsprogramm noch fertig, brach aber die 15460 nicht nachhaltig und stabilisierte sich im Anschluss weiter um 15510 / 15550. Damit haben wir nun eine erste rote Monatskerze mal wieder im Chart seit gut sechs Monaten.

Ich denke aber, wenn unser Dax nun seiner saisonalen Schw├Ąche nachkommen will, m├╝sste er sich ├Ąhnlich wie in der Vorwoche einfach noch ein St├╝ckchen nach unten abgleiten lassen, bevor er Tempo aufnimmt. Sollte der nur Montag wieder hart nach unten gerissen werden, w├╝rde sonst wahrscheinlich auch nur wieder ein harter Konter am Dienstag folgen. Daher m├╝sste er sich sch├Ân ruhig abgleiten lassen und die alten Range-Marken bei 15415, 15350 und 15300 eher ignorieren und sich an neuen Bewegungszielen bei 15390 und 15230 orientieren, dann k├Ânnte da was Sch├Ânes draus werden. Viel Luft gebe ich ihm daf├╝r aber oben nicht mehr.

Sollte sich unser Dax zum Montag ├╝ber 15670 / 15700 schieben, w├╝rde er hingegen durchaus eine neue Ausbruchsm├Âglichkeit antriggern, die sich auch durchaus leichter entladen k├Ânnte, als wenn er unten raus anzieht, da im nun saisonal schwach erwarteten Monat sicherlich auch etwas ├ťberraschungsmomentum oben liegt. Steigt unser Dax also ├╝ber 15670 / 15700 raus, w├╝rde ich durchaus ein Erreichen von 15780 / 15800 und 15940 einplanen. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken der GH30RH KO: 14575 und MA5R6W KO: 14165 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der GF8QT0 KO: 15990 und CU9QRK mit KO bei 16670.

Fazit: Ein neuer Monat steht an und nach unz├Ąhligen Monaten im Seitw├Ąrts k├Ânnte sich unser Dax durchaus so langsam dann auch mal wieder in eine Trendbewegung ├╝bergehen lassen. Die Trigger bleiben dabei unver├Ąndert. Ich denke, wenn er unten raus will, muss er aber versuchen sich ruhig und konstant noch bis 15230 runterzuschieben, um dort dann in die Beschleunigung zugehen. Wichtig w├Ąre dabei den Range-Marken bei 15415, 15350 und 15300 nicht zu viel Bedeutung zu schenken und eher an der 15390 einen Zwischenstopp einzuplanen. Sollte er aber ganz und gar nicht unten raus arbeiten, w├Ąre oberhalb von 15670 / 15700 f├╝r mich der Weg zur 15780 / 15800 und auch zur 15940 dann frei.

Dax Analyse 02.08.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.