HERZLICH WILLKOMMEN

Ein Monkey für alle und alle Monkeys für einen!

Schön, dass Du da bist und herzlich Willkommen in unserer Gruppe! Im Folgenden möchte ich Dir ein paar kurze Hinweise zum Umgang auf unserer Website geben. Viel Spaß dann hier und Danke fürs reinschauen!

Liebe Grüße
Dein Martin

Was erwartet Dich?

Unserer Seite ist in vier Module unterteilt, die Dir helfen sollen erfolgreicher im Trading zu werden.

Online-Bibliothek

Plugin

Premium-Dienst

Gruppenchat

Was solltest Du beachten?

Unsere 5 goldenen Regeln für bessere Performance und mehr Spaß in der Gruppe.

KEEP IT SIMPLE

Zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei und zu viele Informationen das Trading-Setup. Versuche besser nicht jeden einzelnen Satz, jede Linie im Chart und jede Informationen direkt in einen Trade umzuwandeln. Versuche Dir aus allen Informationen einen Diamanten zu pressen, einen der vielleicht seltener vorkommt, dafür dann aber richtig glänzen kann.

QUALITÄT VOR QUANTIÄT

Wer im Berufsleben fleißig ist und Vollgas gibt ist dort erfolgreich. Wer beim Trading Vollgas gibt landet oft nur an der nächsten Mauer. Beim Trading ist es wichtig Qualität zu erkennen. Lieber weniger Trades, dafür mit besserer Trefferwahrscheinlichkeit. Als Faustformel gilt dabei nicht mehr als 5 Trades pro Tag und nicht mehr als 20 in der Woche. Auch nur ein guter Trade pro Tag ist legitim und bringt am Monatsende oft mehr, als 50 Trades pro Tag mit dickem Minus. 

BLEIBT HÖFLICH UND SEID NETT

Wer lieb fragt dem wird geholfen und wer nicht fragt bleibt …? 😉 Fragen sind bei uns sehr gerne gesehen, doch ein respektvoller und höflicher Umgang untereinander ist uns dabei sehr wichtig. Traden bringt schon genug Herausforderung mit sich, da muss man sich nicht unternander Zanken. Wer bei uns im Chat häufiger negativ auffällt, wird auch kurzer Hand mal stumm geschalten.

EINHALTUNG VON TRADINGPAUSEN

Tradingpausen sind extrem wichtig. Wer jeden Tag tradet fordert jeden Tag seine Psyche. Auf Dauer ist das nicht gesund. Als Faustformel empfehlen wir daher jedem mindestens einen Tag in der Woche einfach mal nur zuzugucken. Tradingpausen sollten aber auch erfolgen, wenn im privaten Umfeld viel Stress ist, oder man den Markt nicht gegriffen bekommt. Eine Woche ohne offene Trades bewirkt da schon mal Wunder. 🙂

VERLUSTBEGRENZUNG UND RISIKOMANAGEMENT

Ohne Stopp zu traden oder auch mit zu übertriebener Positionsgröße erscheint es oft einfacher und macht mehr Spaß, weil man sich ja die nervigen Stopps erspart die einen oft sehr ärgern können. Ohne Stopp bekommt man allerdings mindestens einmal pro Jahr, eher aber einmal pro Monat eine Situation um die Ohren gehauen bei dem das Depot dann so stark beschädigt wird, dass es Ihnen die Gewinne aus den ganzen vorherigen Wochen und Monaten auffrisst. Lernen Sie daher ihre Verluste klar zu begrenzen, sonst wird es schwer nachhaltig zu bestehen.

Was wird gebraucht?

Im Grunde brauchst Du nichts, außer ein Tradingkonto um den Dax zu handeln. Wir selber handeln hauptsächlich CFD und Future bei unseren Partnern. Insbesondere wenn Du noch gar kein Tradingkonto hast, solltest Du mal bei einem der Broker reinschnuppern. Ansonsten haben wir zum Thema Handelsprodukte später auch in unserer Online-Bibliothek ein kleines Erklärungsvideo. Für den Start ist ein kostenloses Demo-Konto aber vollkommen ausreichend und für die Nutzung unseres Plugins sogar erforderlich. 

Lies bitte noch unsere Risikohinweise.

Admiral_Markets

unser langjähriger Partner 

0,8p Spread im Dax

keine Commission 

unser Lieblings-CFD-Broker 

0,8p Spread im Dax

keine Commission 

amp-logo

unser Futures-Partner 

direkter Marktzugang

Mini-Future handelbar

LOS GEHTS!

Wenn Du alles aufmerksam gelesen hast und ein Trading-Konto besitzt geht es dann hier weiter zu Deinem Member-Bereich: 

  • Sign up
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.