MORGENANALYSE zum Dienstag, den 04.01.2022


Den Jahresauftakt hat unser Dax ziemlich gut gestanden bekommen. Keine Minute schob der sic unter den letzten Handelstag drunter und arbeitete brav oben die weiteren Ziele ab.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: seitw├Ąrts / aufw├Ąrts
Grundstimmung: wichtiger Entscheidungszone zwischen 15925 und 16060 erreicht

Dax Analyse 04.01.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Ich hatte zum Montag erwartet, dass unser Dax einfach die Bewegung von letzter Woche fortsetzt und sich noch in die 15780 / 15750 reinarbeitet. Sollten dort gr├╝ne Stundenkerzen entstehen, war dies durchaus als Chance zu sehen bis 15900 hochzuschie├čen. Oben blieb f├╝r mich die 15940 Schl├╝sselstelle, die nach oben aufgehebelt werden musste um 16020 und 16060 / 16100 freizulegen. So das gestrige Fazit.

Gesehen haben wir dann nicht mal im Ansatz ein Anlaufen der 15750 / 15780. Nicht einmal das Gap zum Freitag konnte er schlie├čen, so ├╝bermotiviert ging er den Jahresauftakt an. So ├╝berwand er die 15940 und klackerte sich damit die Ziele bei 16020 und 16060 auf. Beide wurden bereits erreicht. Da die 15925 / 15940 weiter wichtige Schl├╝sselstelle bleibt f├╝r die n├Ąchsten gr├Â├čeren Bewegungen, w├Ąre ein Abdrehen nach nun vollendetem Gapclose bei 16060 schon recht interessant. Allerdings m├Âchte ich f├╝r alles was runter gehen soll erst auch Beweise vom Markt sehen.

Sollte unser Dax wirklich deutlicher zur├╝ckschlagen, w├Ąre mindestens mal ein Unterbieten von 16000 wichtig. Das wrde 15940 / 15920 ├Âffnen. Die Zone w├Ąre dann eine ziemlich geile Long-Zone, wenn sich unser Dax dort gut aufsto├čen kann. Bricht 15920 aber, w├Ąre dann mit 15849 sowie wieder 15780 / 15750 zu rechnen. Alles andere, also alles was ├╝ber 16000 nur einfach zur Seite geht, zeigt sonst eher auf 16120, 16230, 16300, 16365 und 16490. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt also der GH30RH KO: 14725 und der MA4UJ3 KO: 13975 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 16405 und der JN8BH5 KO: 17130.

Fazit: Unser Dax hat den Jahresauftakt bisher ziemlich gut gemeistert. Kann er sich zum Dienstag nun stabil ├╝ber 16000 halten, spr├Ąche auch nichts dagegen, wenn er einfach weiter durchzieht und noch 16120, 16230, 16300, 16365 und selbst 16490 ansteuert. Unten muss er eindeutig erstmal unter 16000 drunter um da etwas den Druck rauszunehmen. Gelingt das, w├╝rden 15940 / 15920 folgen. Der Bereich stellt nun erstmal einen guten Support dar und kann auch m├Ąchtig wieder nach oben zwirbeln. Erst wenn er nach unten bricht, wird es dann weider unterhalb im Chart interessanter.

Dax Analyse 04.01.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.