MORGENANALYSE zum Dienstag, den 11.07.2023


Zum Wochenauftakt konnte unser Dax das frische Bild der Erholung erhalten und einen weiteren Tag entspannen.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16599, 16490, 16365, 16285, 16080, 15980, 15700, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100
Chartlage: positiv
Tendenz: oberhalb von 15700 Erholungsfortsetzung, darunter abw├Ąrts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 11.07.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Zum Freitag hatte unser Dax die Abverkauf-Folge der letzten Woche unterbrochen und einen Erholungstag eingeleitet. Sollte er diesen nun fortsetzen m├╝sste er R├╝ckl├Ąufe auf 15550 / 15530 wieder abfangen und hochdrehen um sich oberhalb von 15700 zu etablieren. Nur wenn er sich dar├╝ber behaupten kann w├╝rde auch das n├Ąchste Erholungsziel bei 15900 greifbar werden. Schmiert er aber wieder nur weg und flutscht einfach durch die 15500 durch w├╝rde ich 15360 und darunter dann 15270 / 15200 anpeilen. So die Zusammenfassung von gestern.

Und wir haben den R├╝cklauf auf der 15550 abgefangen, hochgedreht und uns ├╝ber 15700 gek├Ąmpft. Damit hat unser Dax auf jeden Fall Wille signalisiert die Erholung fortzusetzen. Kann er sich nun ├╝ber 15700 halten sind 15900 weiterhin anzupeilen. Doch Vorsicht, die R├╝ckl├Ąufe waren sowohl am Freitag als auch am Montag nun doch sichtlich ausgepr├Ągter. Auch die Anstiegsgeschwindigkeit eher abnehmend, fast wie in einer entstehenden Verkeilung. Bleibt er bei dem Schema, w├Ąren auch 15620 / 15600 denkbar um nochmal Schwung zu holen, sowie ein eher zur├╝ckzuckendes neues Hoch ├╝ber 15700.

Positiv w├╝rde er mich ├╝berraschen, wenn er oben aus der Verkeilungslinie raussteigt und fr├╝h die 15750 / 15760 per Stundenschluss rausnehmen kann, denn dann w├Ąren wohl sogar 15900 schon zum Dienstag m├Âglich. Negativ w├Ąre f├╝r mich ein Unterbieten der 15550, da dann im Grunde eigentlich neue Tiefs unter der Vorwoche erwartet werden m├╝ssten. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MB4MR2 KO 14790 sowie der GZ20PU KO 13185 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der GX7CQE KO 16930 sowie der JQ8923 KO 18960.

Fazit: Unser Dax hat zum Montag seinen R├╝cklauf gut abgefangen verliert aber sichtlich an Bewegungsgeschwindigkeit in der Erholung. Solange diese unter 15550 aber nicht wegbricht, was neue Tiefs unter der Vorwoche bedeuten w├╝rde, darf er erstmal noch probieren die Erholung weiter zu schieben. Auf 15620 / 15600 darf er nochmal Schwungholen um sich oberhalb der 15700 weiter zur 15900 zu schieben. Er sollte aber dabei auf seine Verkeilungslinie um 15750 / 15760 achten.

Dax Analyse 11.07.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.