MORGENANALYSE zum Dienstag, den 11.10.2022


Der Funkspruch nach Houston hat offenbar geholfen und unseren Dax neue Schubkraft freisetzen lassen. Nun muss er zum Dienstag daran auch Anschluss finden.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830, 11430
Chartlage: negativ
Tendenz: abw├Ąrts unterhalb von 12500, dar├╝ber aufw├Ąrts
Grundstimmung: negativ, aber sp├╝rbares Aufbegehren

Dax Analyse 11.10.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Nachdem unser Dax am Freitag sein R├╝cklaufziel bei 12230 erst ziemlich sp├Ąt erreichte, konnte er uns noch nicht zeigen, wie er damit umzugehen vermochte. Es war genau die Stelle an der er sich nach seinem Absto├čen von 12665 nun wieder hochdrehen k├Ânnte. Sollte es ihm also gelingen die 12230 / 12150 zu verteidigen, w├Ąren erneute Erholungsbewegungen m├Âglich. Erste Anlaufstelle d├╝rfte dann 12400 / 12450 werden. W├╝rde ihm hingegen kein Aufdrehen gelingen, d├╝rfte er sich bereits im neuen Abw├Ąrtstrendabschnitt befinden, der noch Ziele Richtung 11400 / 11200 freilegen h├Ątte k├Ânnen. So die Zusammenfassung von gestern.

Und unserem Dax gelang das Aufdrehen aus der 12230 / 12150 heraus. Sogar die erste Anlaufstelle bei 12400 / 12450 wurde dabei schon erreicht, sodass unser Dax zun├Ąchst erstmal ausschlie├člich das positive Szenario bediente. Nun muss er das zum Dienstag auch wieder verteidigen, da noch immer die m├Âgliche dritte Abw├Ąrtsstrebung (siehe K├Ąstchen im Chart) wie in Damokles-Schwert ├╝ber ihm schwebt. Sollte unser Dax also ein neues Hoch ├╝ber 12400 z.B. verweigern und dann oder auch vorher schon unter 12200 zur├╝ckfallen, w├╝rden sich mir direkt wieder die Fenster zur 12050 und 11830 / 11800 ├Âffnen. Und wenn die dann f├Ąllt, wird es ohnehin finster.

Sollte es unserem Dax aber nun gelingen an den Montag anzuschlie├čen, w├Ąren dann ├╝ber 12400 als n├Ąchstes die 12450 ziemlich wichtig. An sich durchaus auch nochmal so eine Short-Marke wie die 12400. Das hei├čt auch um bullishe zu ├╝berzeugen, m├╝sste er die einfach direkt ├╝berrennen bis in die 12500 hinein, um sich h├Âheres freizuschaufeln. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11280 sowie der MA3AQZ KO: 12470 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 15930 sowie der GK0VHV KO: 14910.

Fazit: Unser Dax hat den R├╝cklaufbereich um 12230 / 12150 gut verteidigt bekommen. Nun muss er Anschluss halten und sollte ein neues Hoch ├╝ber 12400 besser nicht direkt abverkaufen. Auch ein Unterschreiten von 12200 w├╝rde eher f├╝r die dritte gr├Â├čere Abw├Ąrtswelle Richtung 11400 / 11200 dann sprechen, die erste Zwischenziele bei 12050 und 11830 / 11800 h├Ątte. Will er also positiv ├╝berzeugen, m├╝sste er die n├Ąchste Short-Marke um 12450 einfach ├╝berrennen um sich h├Âheres zu erm├Âglichen.

Dax Analyse 11.10.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.