MORGENANALYSE zum Dienstag, den 24.01.2023


Zum Montag nahm unser Dax weiter Druck aus der Korektur-Bewegung vom letzten Hoch und setzte schon fast zur Landung in die Trendfortsetzung an.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16285, 16080, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500
Chartlage: positiv
Tendenz: unter 15130 abw├Ąrts, ├╝ber 15200 aufw├Ąrts
Grundstimmung: neutral

Dax Analyse 24.01.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Unser Dax nutzte den Freitag um nochmal ├╝ber 15050 / 15085 Schwung zu holen. Nach Analyse f├╝r Freitag sollte das dann die Basis f├╝r eine weitere Abw├Ąrtswelle zur 14830 / 14800 hin werden. Genau das sollte mit dem Freitagsschluss allerdings ein ordentlicher Drahtseil-Akt werden. Bleibt er unter 15100 und st├Â├čt sich sch├Ân saftig drunter, war denkbar, dass er nochmal ├╝ber 14940 wieder runter zur 14830 / 14800 macht. Ich w├╝rde allerdings auch oben die Leine kurz halten und alles oberhalb der 15130 eher Richtung 15200, 15270 und sogar schon 15350 dann anz├Ąhlen. So die Zusammenfassung von gestern.

Und so richtig kann man das was wir zum Montag nun sahen gar nicht dem negativen oder auch positiven Szenario zuordnen. Denn ├╝ber 15130 konnte unser Dax keine K├Ąufer mobilisieren und verkaufte den Bereich nur immer wieder ab und unten kam er aber auch nicht raus und verendete schon an der 15025 ohne nur Ansatzweise mal 14940 noch zu ber├╝hren. Insofern ein Tag ohne Signal. Betrachtet man aber den Aufw├Ąrtstrend im Nacken seit Jahresanfang, ist ein solches Herumd├╝mpeln zur Seite oft eher dann eine Ank├╝ndigung, dass der Markt sein Hoch noch nicht gesehen hat. Ich w├╝rde daher zum Dienstag oberhalb von 15150 besser mal einplanen, dass der sich nochmal 15200, 15270 / 15280 und dann bestimmt schon 15350 zur Brust nimmt.

Abwenden w├╝rde ich mich davon nur, wenn der richtig frontal unter die 15090 st├╝rzt und sich wirklich nochmal schwach unter 15025 zur├╝ck schiebt. Denn dann bleibt weiter der Ausflug zur 14830 / 14800 ├╝ber 14940 eine Option. Aber er muss das erst antriggern. Bleibt der ├╝ber 15150 w├Ąre das f├╝r mich eher Grund nach oben zu schauen. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11444 sowie der GZ20PU KO 12805 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 15800.

Fazit: Am Montag wusste unser Dax nicht so richtig etwas mit sich anzufangen und probierte es mal oben, mal unten, wieder oben, ohne richtig vom Fleck zu kommen. Zum Dienstag w├╝rde ich aber oberhalb der 15150 eher Richtung 15200, 15270 / 15280 und 15350 zielen, da eine flache Korrektur zur Seite, wie wir sie nun seit ein paar Tagen haben oft nochmal neue Hochs ank├╝ndigt. Chancen unten raus w├╝rde ich ihm erst zusprechen, wenn er sich unter 15090 st├╝rzt und dann auch die 15025 unterbietet. Dann w├Ąre ein zweiter Abw├Ąrtsstrang runter zur 14830 / 14800 ├╝ber 14940 durchaus eine spielbare Option.

Dax Analyse 24.01.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.