MORGENANALYSE zum Dienstag, den 27.07.2021


Die Ernte der Vorwoche wollte unser Dax zum Montag nun noch nicht einholen und verschaffte sich mit einer technischen Pause zwischen den Triggern erstmal wieder etwas Ruhe.

Guten Morgen ūüôā
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f√ľr heute und die n√§chsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: unterhalb von 15670 negativ
Tendenz: abw√§rts, oberhalb von 15670 aufw√§rts
Grundstimmung: Wieder deutlich neutralisiert

Dax Analyse 27.07.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t√ľrkis = alternative Route)

Zum Montag kam unser Dax mal wieder nach einem starken Wochenschluss-Spurt ins Rennen. Oft hat er dabei in den letzten Wochen mit einem Aufw√§rtsgap zum Montag und anschlie√üendem Abverkauf reagiert. Ziele auf der Unterseite w√§ren dann 15600 und 15570, auch um wieder hochzudrehen. Sollte er tiefer gehen und auch 15530 / 15510 unterbieten, w√§re sogar eine 15350 bis 15300 wieder m√∂glich gewesen. So viel sch√∂nen Schwung unser Dax mitbringt sollte man aber auch genau hingucken. Sollte der n√§mlich nicht einknicken und sich weiter hoch dr√ľcken, auch nach 10:00 und 11:00 Uhr noch, w√§ren durchaus dann auch wieder 15800 und 15940 erreichbar gewesen. So das Fazit von gestern. Doch unser Dax k√ľrzte die ganze Story einfach ab, legte sich per Gap schon an die 15570 und wirklich mehr passierte dann auch nicht.

Damit handelte unser dax nun zwischen den beiden im Chart gekennzeichneten Triggern in seiner alten Range von vor ein paar Wochen. Damit w√ľrde ich auch erstmal die Trigger-Bereiche so weiter stehen lassen. Oben die 15670 die weichen m√ľsste um 15780 / 15800 und 15940 zu erreichen und unten die 15530 / 15510 die weichen m√ľsste um den Weg zur 15350 / 15300 zu √∂ffnen. An beiden Kanten liegen auch offene Gaps, sodass ein Range-Handel dazwischen sich gut anbieten w√ľrde, solange oben oder unten nichts umklappt. Viel mehr Erwartung setze ich an den Dienstag nun erstmal auch gar nicht ran. Die Scheine bleiben gleich. F√ľr Aufw√§rtsstrecken der GH30RH KO: 14550 und MA5R6W KO: 14140 und f√ľr Abw√§rtsstrecken der GF8QT0 KO: 16025 und CU9QRK mit KO bei 16700.

Fazit: Unser Dax hat zum Montag au√üer einem netten Abw√§rtsgap nicht viel Antrieb zeigen k√∂nnen. Dabei steckt er nun zwischen zwei wichtigen Trigger-Bereichen. Der obere liegt zwischen 15670 und 15700. Bricht er diesen nach oben √∂ffnet sich Raum zur 15780 / 15800 und 15940. Unten ist es die 15530 / 15510 die sperrt. Bekommt er den Bereich rausgeschlagen w√ľrde sich Raum zur 15350 / 15300 √∂ffnen. Daher w√§re zun√§chst wichtig einen Bruch abzuwarten. Gelingt das nicht, darf er bis dahin einfach zwischen den beiden Punkten auf und ab marschieren um sich etwas von den nervenaufreibenden letzten Tagen zu erholen.

Dax Analyse 27.07.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t√ľrkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem√§√ü ¬ß85 WpHG wegen m√∂glicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl√§rt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw√§hnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers√∂nliche Meinung des Autors wieder. Dieser √ľbernimmt f√ľr die Richtigkeit und Vollst√§ndigkeit keine Verantwortung und schlie√üt jegliche Regressanspr√ľche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl√§uterung charttechnischer Analyseans√§tze.