MORGENANALYSE zum Dienstag, den 30.05.2023


Den Wochenauftakt hat unser Dax eher verpatzt, bekommt aber dank Feiertag nun den Bonus, das ganze am Dienstag einfach nochmal zu probieren.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16490, 16365, 16285, 16080, 15980, 15700, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100
Chartlage: positiv
Tendenz: oberhalb von 15885 aufw├Ąrts, unter 15700 abw├Ąrts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 30.05.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Am Freitag hatte unser Dax die Verk├Ąufer wieder an die Druckkante bei 16020 geschoben, sollte er zum Montag dar├╝ber springen, w├Ąren durchaus schon mal 16075 oder sogar 16200 / 16240 in Angriff zu nehmen. 15900 / 15880 blieb Support. Darunter w├╝rde ich aber erneut mit 15700 und dann auch tieferem rechnen. Bedenken sollte man aber den US-Feiertag und Pfingstmontag. Da sollte trotz ge├Âffneter B├Ârse in Frankfurt der Handel dann durchaus recht z├Ąh und signalarm verlaufen k├Ânnen. So die Zusammenfassung von gestern.

Gesehen hatten wir dann zwar ein ├╝berspringen der Druckkante bei 16020 und sogar auch schon ein Erreichen der 16075, doch halten konnte unser Dax die Gewinne nicht und rutschte dann sogar fast noch bis zum Support-Bereich bei 15900 / 15880 durch. Als gelungenen Wochenauftakt kann man das wohl nicht bezeichnen, ist allerdings auch feiertagsbedingt mit etwas Vorsicht zu nehmen. Sollte der zum Dienstag einfach wieder ├╝ber 16020 rauswandern, wie als w├Ąre Montag nichts gewesen, w├╝rde ich einfach den Montag ausklammern und unserem Dax erneut Raum bis 16075 und 16200 / 16240 geben.

Rutscht uns der Kerl nun aber am Dienstag weiter runter und auch unter das Montagstief bei 15930 macht ihn das angreifbar. Er m├╝sste dann von 15900 / 15880 wieder stark nach oben wegkontern um zu vermeiden, dass er erneut runter zur 15750 / 15700 gehandelt wird. Kommt also kein Konter um 15900 / 15880 rein, sollte ein ├Ąhnlicher Wochenverlauf wie letzte Woche in Erw├Ągung gezogen werden. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MB4MR2 KO 14600 sowie der GZ20PU KO 13015 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der GX7CQE KO 16930 sowie der JQ8923 KO 19040.

Fazit: Zum Montag hat unser Dax den Wochenauftakt erstmal verpatzt, darf aber als Entschuldigung den Feiertag anf├╝hren. Gelingt es ihm am Dienstag 16020 erneut zu ├╝berbieten, w├Ąre der Montag vergessen und erneut 16075 und 16200 / 16240 als Ziel frei. Klappt das aber nicht, geht unter 15930 Risiko nach unten auf, bis 15750 / 15700. Um das zu verhindern m├╝sste er den Support bei 15900 / 15880 f├╝r einen saftigen Konter nach oben nutzen um das kleine Verkaufssignal zu negieren, was mit R├╝ckfall unter 15930 entstehen w├╝rde.

Dax Analyse 30.05.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.