MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 13.08.2020


Da hat sich unser Dax am Mittwoch ordentlich ins Zeug gelegt und gut ambitioniert aus der Welle oben raus geschossen. Ob er die nun nochmal geritten bekommt zum Donnerstag?

Guten Morgen ūüôā
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f√ľr heute und die n√§chsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: positiv
Tendenz: seitw√§rts / aufw√§rts
Grundstimmung: St√§rke ist durchaus zu sehen, allerdings zeigen sich Donnerstag gerne auf beiden Seiten aktiv

Dax Analyse 13.08.2020
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t√ľrkis = alternative Route)

Zum Vortag stand durchaus noch im Raum ob das hin und her als St√§rke gewertet werden darf. Als m√∂gliche Zielbereiche f√ľr Abw√§rtsschl√§ge hatten wir daher 12750 / 12730 und auch 12640 ins Ziel genommen. Zeigt er sich aber so gar nicht schwach auf den Beinen, d√ľrften ihm neue Hochs √ľber 13050 dennoch eher schwerer fallen. Daher hatte ich im Falle - er liefert nicht unten - fast sowas wie ein Dreieck oben um 12900 erwartet, oder irgendwelches vergleichbares Geschiebe. So das gestrige Fazit. Dem Geschiebe kam er sogar dann ganz gut nach, nachdem die Schw√§che unterhalb einfach nicht reinkommen wollte. Doch er l√∂ste das Seitw√§rts dann sogar schon mit den Amerikanern dann am Nachmittag auf und erreichte neue Hochs. Die gilt es nun auszubauen und zu verteidigen.

Bei den KO-Scheinen w√ľrde ich heute auf den KB6GXB mit KO um die 13400 f√ľr Abw√§rtsstrecken und auf den KB6NZK mit KO um 12460 f√ľr Aufw√§rtsstrecken zur√ľckgreifen. Ich k√∂nnte mir dabei vorstellen, dass sich unser Dax sogar auf beiden Seiten recht lebhaft zeigt. Vielleicht mit einem kleinen Aufw√§rtsgap, einem anschlie√üenden zur√ľckzucken und dann dem obligatorischen Hochgeziehe mit den Amerikanern zum Nachmittag dann. Erreichbar w√§ren dabei oben dann noch 12130 und dar√ľber dann schon 13170 bis 13200. Haut er die dann auch weg, w√§ren sogar 13330 drin.

Allerdings w√ľrde ich unseren Kollegen wirklich auch auf der Unterseite nicht abschreiben. Sollte der sich dramatisch in die Tiefe werfen, w√§ren bei 12995 und 12950 sehr attraktive R√ľcklaufbereich. Mit etwas √úbermut w√§re vielleicht sogar eine 12900 noch m√∂glich, der Gapclose an der 12833 w√§re aber wahrscheinlich dann eher was zum liegen lassen, da unser Dax von 12900 und selbst von 12950 dann bereits schon wieder ordentlich nach oben zerren k√∂nnte. Insbesondere wenn das mit dem US-Open dann √ľbereinander kommt. Sollte unser Dax sogar vorher noch √ľber an die 13200 laufen, w√§re schon bei 13000 / 13050 mit hartem Support zu rechnen.

Fazit: Unser Dax hat nach oben raus mit neuen Hochs best√§tigt, dass sein Aufw√§rtstrend weiter stabil aktiv ist. Das erreichte Niveau bei 13080 darf aber auch nicht untersch√§tzt werden. Sollte unser Dax von hier nochmal nach unten treiben, k√∂nnen durchaus nochmal 13000 und 12950 erreicht werden. Mit etwas Motivation sogar 12900. An allen Drei Punkten k√∂nnte unser Dax aber ordentlich Gegenwind bekommen, sodass sich auf ein volatiles auf und ab eingestellt werden sollte. Nat√ľrlich auch, wenn unser Dax einfach seinen Trend fortf√ľhrt und sich Richtung 13130, 13170-13200 oder sogar schon 13330 auf den Weg macht. Man sollte daher zwar schon mit ein paar mehr Pirouetten zum Donnerstag rechnen, aber dennoch versuchen mit dem Markt zu schwimmen, da er nun gut Strecke ablaufen kann, die man nicht unbedingt gegen sich aussitzen muss.

Dax Analyse 13.08.2020
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t√ľrkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem√§√ü ¬ß85 WpHG wegen m√∂glicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl√§rt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw√§hnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers√∂nliche Meinung des Autors wieder. Dieser √ľbernimmt f√ľr die Richtigkeit und Vollst√§ndigkeit keine Verantwortung und schlie√üt jegliche Regressanspr√ľche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl√§uterung charttechnischer Analyseans√§tze.