MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 20.07.2023


Am Mittwoch hat unser Dax nun gezeigt, dass die Zweifel an seiner Verfassung die letzten Tage nicht unberechtigt waren, denn kaum wieder voller Tatendrang bekam der direkt eine Welle Frischwasser um die Ohren was den halben Aufbau der letzten Tage direkt wieder einriss.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16599, 16490, 16365, 16285, 16080, 15980, 15700, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100
Chartlage: positiv
Tendenz: unterhalb von 16120 weiteres R├╝cklaufrisiko, oberhalb davon aufw├Ąrts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 20.07.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Sollte unser Dax zum Mittwoch weiter ├╝ber 16150 / 16160 rausarbeiten sind 16230 / 16270 wie auch 16340 und 16427 Anschlussziele. Doch Obacht, so ganz stimmig schaute das auch weiterhin nicht aus. Sollte unser Dax unter der 16120 wieder verschwinden, w├╝rde ich nicht ausschlie├čen, dass der vielleicht sogar nochmal auf die 16000 aufsetzt, wenn nicht sogar gleich noch auf die 15960. Aber daf├╝r muss eben auch sichtbare Schw├Ąche reinkommen. Bleibt die aus, spricht das eher f├╝r die Trendfortsetzung oben. So die Zusammenfassung von gestern.

Und so unberechtigt war die Vorsicht schon mal nicht, denn schon bei Erreichen der 16230 / 16270 knallte unser Dax so deutlich zur├╝ck, dass er sich vollkommen die Trendfortsetzung erw├╝rgte. Das k├Ânnte auch zum Donnerstag nun noch zu Irritierungen f├╝hren. So k├Ânnte unser Dax einfach wirr zwischen der 16070 und der 16190 hin und herpendeln.

Interessant w├╝rde es erst werden, wenn wir die 16070 per Stundenschluss unterbieten, da das dann Platz f├╝r ├ťbertreibungen zur 15960 / 15950 oder gar tiefer er├Âffnen w├╝rde. Auf der anderen Seite k├Ânnte er sich mit einem Stundenschluss ├╝ber 16190 aber auch wieder in den Trend heben und die Ziele bei 16270 und 16340 wieder auf den Plan rufen. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MB4MR2 KO 14790 sowie der GZ20PU KO 13185 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der GX7CQE KO 16930 sowie der JQ8923 KO 18960.

Fazit: Unser Dax hat sich zum Mittwoch mit dem Abverkauf von der 16230 / 16270 erstmal wieder die Trendfortsetzung erw├╝rgt. Das kann ihn zum Donnerstag durchaus wieder l├Ąhmen und ihn zwischen 16070 und 16190 hin und her laufen lassen. Interessant w├Ąre nur, wenn er aus dieser Spanne ausbricht. Schlie├čt er per Stundenschluss dar├╝ber aktiviert er die Trendfortsetzung zur 16270, 16340 und 16426. Schlie├čt er darunter macht das die 16000, 15960 / 15950 und tieferes frei.

Dax Analyse 20.07.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.