MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 21.07.2022


Am Mittwoch hat unser Dax mal oben und unten ausgetreten, blieb aber weitestgehend in der Bewegungsspanne der Vortageskerze.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830
Chartlage: trotzdem noch angeschlagen
Tendenz: ├╝ber 13000 aufw├Ąrts, darunter abw├Ąrts
Grundstimmung: ├╝ber 13350 sogar leicht positiv dann wieder

Dax Analyse 21.07.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Die am Dienstag erreicht 13350 war ziemlich interessant, da sie auch als R├╝cklaufniveau im Abw├Ąrtstrend gelten k├Ânne. Es sollte daher ein recht wankelm├╝tiger Mittwoch werden, da selbst R├╝ckl├Ąufe in bullishen Szenarien Platz bis 13060 / 13020 zum Schwungholen geben w├╝rden. Sollte unser Dax die 13350 aber nach oben ausheben und sich gut auf ihr platzieren sind Folgeziele bei 13445 und 13550 auszumachen gewesen. So die Zusammenfassung der Analyse von gestern.

Und es wurde wankelm├╝tig wie erwartet. Zun├Ąchst versuchte unser Dax schon im Nachthandel sich von 13350 zu l├Âsen, erreichte dann 13445 und zeigt sich im regul├Ąren Handel dann aber doch eher benommen von der Euphorie und taumelte in die Tiefe. An unserer alten 13130 / 13115 konnte er sich dann aber kurzfristig fangen und stabilisierte erstmal leicht. Die Abw├Ąrtsbewegung war dabei recht korrektiv und immer wieder gepr├Ągt von K├Ąufen oder Short-Aufl├Âsungen die dann wieder den Markt nach oben andr├╝ckten.

Ein solch korrektives Bild l├Âst gerne mal nach oben auf, aber daf├╝r m├╝sste unser Dax wieder die 13280 / 13300 ├╝berwinden. Gelingt das sind dann erneut 13350 und 13445 m├Âglich. Strauchelt er weiter, sollte man bei 13130 genauer hinschauen. Zuckt der direkt wieder vom Tief weg, k├Ânnte er von dort dann durchaus schon mal 13280 in Angriff nehmen. Zuckt er nicht hoch, wird 13060 / 13020 dann n├Ąchster Anlaufpunkt. Tiefer sollte er besser nicht, sonst wird es wieder wacklig. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11200 sowie der MA3AQZ KO: 12385 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 16075 sowie der GK0VHV KO: 15015.

Fazit: Die Abw├Ąrtsbewegung zum Mittwoch war durchaus weniger dynamisch als die Aufw├Ąrtsbewegung zuvor, weshalb der Bewegungsabschnitt als Korrektur erstmal noch gewertet werden kann. Sollte es unserem Dax gelingen die 13280 / 13300 zu ├╝berwinden, w├╝rde er dann wieder in die alte Aufw├Ąrtsbewegung ├╝bergehen und erneut zur 13350 und 13445 streben. Strauchelt er weiter, w├Ąre ein neues Tief unter 13130 interessant. Knallt das direkt hoch, d├╝rfte es 13280 einleiten, zuckt aber nichts hoch, folgen 13060 / 13020 und unter 13000 wird es dann wieder ganz sch├Ân wacklig.

Dax Analyse 21.07.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.