MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 27.04.2023


Zum Mittwoch tauchte unser Dax nochmal tief hinab und unterbot die 15800 auch deutlicher. Stellt sich die Frage ob er zum Donnerstag denn noch doch wieder auftaucht um Luft zu holen.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16285, 16080, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500
Chartlage: positiv
Tendenz: oberhalb von 15800 aufw├Ąrts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 27.04.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Zum Mittwoch sollte weiter 15900 Entscheidungsmarke nach oben bleiben. W├╝rde er den Bereich nach oben ausgehoben bekommen, w├Ąren 16000 / 16020 aber auch 16100 recht einfach noch erreichbar gewesen. Sollte er hingegen 15800 / 15780 nachhaltig unterbieten w├╝rde sich Raum zur 15670 und 15550 ├Âffnen. So die Zusammenfassung von gestern.

Doch mit unserer 15900 wollte unser Dax nichts anfangen und tat sich schon erstaunlich schwer die 15800 ├╝berhaupt nochmal zu ├╝berbieten, nachdem er darunter gefallen war. Sieht auf Tagessicht nun durchaus auch etwas bedrohlich aus, ist es im Grunde aber noch gar nicht, da er das neue Tief unter dem der Vorwoche wirklich stark wieder nach oben hochgezerrt hat, liegt er noch immer sehr flach auf der horizontalen Achse und k├Ânnte damit schon aus einem Brechen der 15800 nach oben, wieder neue Kraft auf neue Jahreshochs sch├Âpfen oder zumindest mal 15900 wieder zu erreichen.

Sollte er aber aus der schwachen Vortageslage heraus neue Wochentiefs am Donnerstag rei├čen, d├╝rfte das durchaus interessant werden, wie schnell er sich daraus dann wieder hochgezogen bekommt oder eben auch gar nicht. Stimmig w├Ąre z.B. wenn er zwischen 15670 / 15600 einfach eine fette gr├╝ne Stundenkerze dann z├╝ndet und sich von dort dann ├╝ber den Freitag hinweg wieder zur 15900 zieht. Rasselt der aber unten einfach durch, w├Ąren die n├Ąchst gr├Â├čeren Ziele weiterhin dann erst bei 15360 und 15130. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MB4MR2 KO 14600 sowie der GZ20PU KO 13015 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der GX7CQE KO 16930 sowie der JQ8923 KO 19040.

Fazit: Nachdem sich unser Dax zum Mittwoch nun recht deutlich h├Ąngen lie├č d├╝rfte interessant werden, wie er sich im Falle weiterer Tiefs unter dem Mittwoch dann verh├Ąlt. Das schnelle Hochzucken unter 15700 vom Mittwoch war auf jeden Fall erstmal positiv zu werten. Setzt er nun auch aus dem Bereich um 15670 / 15600 nochmal eine schicke gr├╝ne Konterkerze an, k├Ânnte das nochmal bis hoch auf 15830 und 15900 reichen. Sollte er durch 15670 / 15600 aber einfach durchfallen, h├Ątten wir erst wieder bei 15360 und 15130 gr├Â├čere Anlaufstationen. Ach und ein vorzeitiges ├ťberwinden von 15800 / 15830 w├╝rde in jedem erdenklichen Falle immer wieder ein Erreichen von 15900 und auch 16000 / 16020 einleiten k├Ânnen.

Dax Analyse 27.04.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.