MORGENANALYSE zum Freitag, den 19.08.2022


Am letzten Tag vor dem August-Verfall hat sich unser Dax nun nochmal etwas im Training gezeigt, stabilisiert und ist Slalom um die 13700 gelaufen. Zum Freitag muss er sich nun dann aber festlegen.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830
Chartlage: wieder etwas neutraler
Tendenz: ├╝ber 13400 weiter aufw├Ąrts, darunter abw├Ąrts
Grundstimmung: leicht positiv

Dax Analyse 19.08.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Unser Dax hatte sich am Mittwoch eine kleine Auszeit vom st├Ąndigen Hochgeziehe genommen und mal gut Luft abgelassen. Dabei wurden bereits alle R├╝cklaufziele erreicht, sodass er am Donnerstag aufpassen sollte, dass er nicht wieder in sein Hochgeziehe verf├Ąllt. Sollte er n├Ąmlich ├╝ber die 13700 wieder souver├Ąn dr├╝ber laufen, w├Ąre sonst erstmal wieder Platz bis 13820 und 13900 vorhanden gewesen. Sollte er aber so absolut gar nicht cool drauf sein und auf neuen Verlaufstiefs unter dem Mittwoch verkauft werden, w├Ąren unten dann bei 13530 und 13445 die n├Ąchst interessanteren Anlaufstellen. So die Zusammenfassung der gestrigen Analyse.

Gesehen hatten wir dann durchaus einen souver├Ąnen Durchstieg durch die 13700, doch weder wurden 13820 erreicht, noch konnte er sich dar├╝ber halten, sodass schon noch ein recht angeschlagener Eindruck zur├╝ckblieb, auch wenn wir mit gr├╝ner Tageskerze schlie├čen konnten und erstmal nicht weiter abverkauften. Nun hat der Freitag ziemlich offene Hand, was er denn spielen m├Âchte. Sowohl ein Abverkauf wie an den letzten Verfallstagen w├╝rde ins Bild passen, als auch eine Erholungsfortsetzung wie in den letzten Wochen so oft. Ma├čgeblich wird also wohl wieder die 13700 werden zum Freitag.

Arbeitet er sich dar├╝ber raus, kann er durchaus bis 13800 / 13820 nochmal hochkommen und wenn er dort abreagiert hat, sogar bis 13900 zur├╝ck. Sollte er aber gar nicht ├╝ber die 13700 kommen und stattdessen unter die 13600 gekickt werden, dann ist da Fallt├╝re auf bis gut 13445, insbesondre wenn 13575 / 13540 dann keine Zicken machen. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11230 sowie der MA3AQZ KO: 12420 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 16000 sowie der GK0VHV KO: 14965.

Fazit: Zum Donnerstag unterbrach unser Dax nun den Abverkauf vom Mittwoch erstmal und erholte sich etwas. Dabei hinterlie├č er allerdings schon noch einen recht angeschlagenen Eindruck. Da wir im letzten Jahr ziemlich oft auf Verfallstagen deutliche Abverk├Ąufe gesehen hatten, w├Ąre ich zum Freitag nun vorsichtig, sollte unser Dax da deutlicher gen 13600 tendieren. Bricht er n├Ąmlich durch und ├╝berrennt auch die Konterchance bei 13575 / 13540 kann der schnell auch wieder bis 13445 durchgereicht werden. Mir w├Ąre daher f├╝r alle bullishen Varianten schon wichtig, dass er die 13700 nach oben h├Ąlt und verteidigt um die Erholung zur 13800 / 13820 und sp├Ąter auch wieder zur 13900 fortzusetzen.

Dax Analyse 19.08.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.