MORGENANALYSE zum Freitag, den 21.07.2023


Wa ein Gewusel zum Donnerstag. Scheint unserem Dax aber wohl noch gut zu gehen.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 16599, 16490, 16365, 16285, 16080, 15980, 15700, 15445, 15380, 15115, 15045, 14815, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100
Chartlage: positiv
Tendenz: Range-Charakteristik zwischen 16230 und 16050
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 21.07.2023
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Unser Dax hatte sich zum Mittwoch mit dem Abverkauf von der 16230 / 16270 erstmal wieder die Trendfortsetzung erw├╝rgt. Das kann ihn zum Donnerstag durchaus wieder l├Ąhmen und ihn zwischen 16070 und 16190 hin und her laufen lassen. Interessant w├Ąre nur, wenn er aus dieser Spanne ausbricht. Schlie├čt er per Stundenschluss dar├╝ber w├╝rde er die Trendfortsetzung zur 16270, 16340 und 16426 aktivieren k├Ânnen. Schlie├čt er darunter macht das die 16000, 15960 / 15950 und tieferes frei. So das Fazit von gestern.

Doch ein bisschen mehr Platz wie angenommen brauchte unser Dax schon f├╝r sein hin und herlaufen. So riss er zun├Ąchst am Morgen unten seine 16070, drehte dann aber dennoch um und zu guter Letzt auch noch die 16190 oben und drehte von 16230 auch nur wieder weg und hinterlie├č ein Doppeltop auf der 16230. Grunds├Ątzlich k├Ânnte das ihn wieder zur 16050 runtertreiben mit leichtem Schwungholer zuvor ├╝ber 16170 / 16160. Verpatzt er dann aber die 16050 wieder aufzudrehen, w├Ąre nach wie vor darunter die 15960 / 15950 f├╝r einen Besuch offen wie schon die ganzen Tage.

Sollte er aber direkt nach oben auf die 16230 zulaufen k├Ânnte sich vielleicht sogar noch ein steigendes Dreieck ausbilden, sofern er von dort dann anders herum Schwung ├╝ber die 16180 holt. Einen Ausbruch w├╝rde ich in einem solchen Fall aber erst zum Montag erwarten. Bricht er Freitag schon oben raus, w├╝rde er wohl bei 16280 herum auch nur wieder schon auf den Deckel bekommen, bevor dann 16340 und 16427 wieder relevant werden. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MB4MR2 KO 14790 sowie der GZ20PU KO 13185 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der GX7CQE KO 16930 sowie der JQ8923 KO 18960.

Fazit: Zum Donnerstag hat unser Dax f├╝r sein hin und herschwingen ordentlich Platz in Anspruch genommen und dabei von 16050 bis 16230 alles bedient was im Umkreis zu finden war. Mit dem dabei gestellten Doppeltop von 16230 k├Ânnte er mit Umweg ├╝ber 16180 nun sogar nochmal zur 16050 streben. Bricht die sind 15950 weiterhin attraktiv. Steigt er uns aber ├╝ber 16180 hinaus, wieder hoch zur 16230 k├Ânnte er noch ein steigende Dreieck ausspielen um den Ausbruch auf Montag zu verz├Âgern oder sich direkt oben rausschieben um bei 16270 / 16280 die n├Ąchste Backpfeife zu kassieren. Dar├╝ber bleiben dann 16340 und 16427 die n├Ąchsten Anlaufstationen.

Dax Analyse 21.07.2023
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.