MORGENANALYSE zum Freitag, den 23.09.2022


Am Donnerstag drehte sich unser Dax nun gleich mehrfach um die eigene Achse, ganz wie als wolle er seinen Schwanz jagen.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830
Chartlage: neutral bis negativ
Tendenz: ├╝ber 12875 aufw├Ąrts, unter 12700 abw├Ąrts
Grundstimmung: negativ

Dax Analyse 23.09.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Mit Tagesschluss unter 12600 stand unser Dax nun nat├╝rlich wieder mit kompletter Flanke unten offen im Feld. Sollte er also weitere Tiefs nachlegen, waren dann 12500, 12430 und 12370 bereits erreichbar. Sollte er er aber knapp unter der 12500 direkt nach oben mit gr├╝ner Stundenkerze auskontern, sind schnell auch wieder 12700 und das Xetra-Gap bei 12767 erreichbar. So die Zusammenfassung der gestrigen Analyse.

Und unser Dax konterte nach neuem Tief unter der 12500. Mit deutlicher Schw├Ąche im Nachthandel am unser Dax dann von 12445 aber ziemlich gut auf die Beine, erreichte die 12700 und schloss das Gap bei 12767. So richtig viel mehr, wollte er dann aber auch nicht mehr pr├Ąsentieren und zog sich am Abend wieder an die Tagestiefs. Leider kann man jetzt nicht unbedingt sagen, dass es der Freitag viel anders machen muss. Auch der k├Ânnte nun einfach nur nochmal ein Tief unter den Donnerstag stechen und sich dann wieder zur 12700, 12790 / 12800 und auch sogar bis 12935 auf den Weg machen. Er m├╝sste daf├╝r nur klar das neue Tief verweigern und saftig anziehen.

Passiert aber eben genau das nicht an den Tiefs und er wird zur Abwechslung wirklich auch mal abverkauft, w├Ąren dann unter 12500 die n├Ąchsten Ziele bei 12430, 12370 und tieferem nat├╝rlich auch weiter g├╝ltig. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11280 sowie der MA3AQZ KO: 12470 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der CU9QRK KO: 15930 sowie der GK0VHV KO: 14910.

Fazit: Zum Donnerstag verweigerte unser Dax erneut weitere Tiefs und drehte sich stattdessen weiter in der Range im Kreis. Auch der Freitag k├Ânnte nun ├Ąhnliches Schicksal erleiden, sofern denn ein erneutes Tief unter dem Vortag auch nur wieder nach oben angezogen wird. Schnell w├Ąren auch dann erneut wieder 12700, 12780 / 12800 und 12935 erreichbar. Sollte er aber zur Abwechslung wirklich ab einem neuen Tief mal richtig Schw├Ąche zeigen und das neue Tief abverkaufen, w├╝rden sich dann neue Jahrestiefs mal anbieten. Wichtig w├Ąren dabei dann 12430, 12385 / 12370 und tieferes.

Dax Analyse 23.09.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route), erstellt mit TradingView

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.