MORGENANALYSE zum Dienstag, den 06.07.2021


Zum Montag drehte sich unser Dax im Grunde nur im Kreis. Sicher nur feiertagsbedingt durch die Amerikaner, aber am Ende trotzdem ohne neues Signal.

Guten Morgen ­čÖé
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit f├╝r heute und die n├Ąchsten Tage sind meiner Meinung nach: 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: unterhalb von 15670 negativ, dar├╝ber positiv
Tendenz: abw├Ąrts
Grundstimmung: offensichtlich mit seiner Entscheidung noch nicht fertig. Unter 15670 weiter Keilbruch-Szenario m├Âglich.

Dax Analyse 06.07.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Unser Dax stand weiter unentschlossen auf hohem Niveau, z├Âgerte weiter zu steigen, fiel allerdings auch einfach nicht mal richtig durch. Damit stand er unver├Ąndert zu den Vortagen. Das sollte unseren Dax durchaus langsam anf├Ąlliger f├╝r eine recht spontane und wahrscheinlich dr├╝ckende Range-Aufl├Âsung machen, Begrenzungen lagen daf├╝r bei 15800 oben und bei 15460 unten. Sollte er zum Montag also weiter ├╝ber 15700 raussteigen, war ein Versuch an der 15780 / 15800 zu erwarten. L├Ąsst er sich hingegen nur unter die 15600 zur├╝ckfallen, war ein Austesten des Aufw├Ąrtstrends bei 15550 zu erwarten und sollte der kippen w├Ąre auch ein erneuter Test der unteren Range-Zone bei 15460 dran gewesen. So das gestrige Fazit.

Auch wenn die Amerikaner mit ihrem Fernbleiben f├╝r recht wenig Volatilit├Ąt sorgten, dr├╝ckte sich unser Dax dennoch unter die 15600 und zog sein Programm durch. Dabei testete er den Aufw├Ąrtstrend bei 15550 aus, stabilisierte sich dort und nahm die komplette Schw├Ąche vom Morgen gleich direkt wieder raus um unver├Ąndert zum Vortag zu schlie├čen. Damit gehen wir im Grunde mit identischer Ausgangslage in den Dienstag und alles bleibt gleich. Nur der Aufw├Ąrtstrend notiert nun bei 15560. Bricht der w├╝rde er auch weiterhin ein Austesten der unteren Range-Kante bei 15460 erwirken. Daf├╝r m├╝sste unser Dax nur erneut unter 15635 / 15600 abtauchen, idealerweise direkt zum Start. Sollte er sich hingegen aber nicht tief legen, ├╝ber 15670 bleiben und die 15710 rausnehmen, d├╝rfe er wohl ein neues Allzeithoch mal attackieren, zumindest aber die Zone um 15780 / 15800 anlaufen. Die Scheine bleiben gleich. F├╝r Aufw├Ąrtsstrecken der GH30RH KO: 14535 und MA5R6W KO: 14115 und f├╝r Abw├Ąrtsstrecken der GF8QT0 KO: 16060.

Fazit: Unser Dax zappelt weiter unentschlossen auf dem gleichen Niveau wie die letzten Tage. Sollte der Hanging Man aus dem Montag zum Tragen kommen, d├╝rfte unser Dax nochmal unter 15635 / 15600 abdrehen und versuchen den kleinen Aufw├Ąrtstrend bei 15560 rauszunehmen. Bricht dieser w├╝rde er dann Ziele auf 15460 und tiefer freisetzen. Sollte unser Kollege aber eher ├╝ber der 15670 rumhampeln und auch die 15710 raustreten, st├╝nde einem neuen Allzeithoch nicht mehr viel im weg. Minimum w├Ąre daf├╝r dann im ersten Schritt erstmal 15780 / 15800.

Dax Analyse 06.07.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder t├╝rkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž85 WpHG wegen m├Âglicher Interessenkonflikte. Der Autor erkl├Ąrt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erw├Ąhnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die pers├Ânliche Meinung des Autors wieder. Dieser ├╝bernimmt f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit keine Verantwortung und schlie├čt jegliche Regressanspr├╝che aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erl├Ąuterung charttechnischer Analyseans├Ątze.